10 skurrile Weihnachtsgeschenke für Gothics

Huch, kommendes Wochenende ist schon der 1. Advent und in genau einem Monat Heiligabend. Ich will ja niemandem Angst machen, sondern ihr sollt nur vorbereitet sein. Denn vor vielen Jahren lernte ich von einem britischen Freund die Kunst der „Seven P„: Proper Planning and Preparation Prevents Piss Poor Performance. Das gilt auch für Weihnachten.

Ich mag Weihnachten sehr und freue mich jedes Jahr auf die Adventszeit, auf Weihnachtsmärkte, Kerzenlicht, Familie und natürlich auch auf die freien Tage. Kleine Geschenke gehören für mich auch dazu – für meinen Freund, meine Eltern und für Freundinnen. Ich weiß, dass es vielen nicht so (gut) geht oder sie mit Weihnachten nicht viel, gar nichts oder nichts mehr anfangen können. Nun, jeder wie er will – Hauptsache man bleibt dabei gegenseitig tolerant. Wie man das bedeutendste Fest in unseren Breiten begeht, hängt auch immer von den Erfahrungen ab, die man von Kindheit an bis heute damit gemacht hat. Und die sind nun mal nicht bei allen besinnlich, mit Liebe, schönen Geschenken und angenehmen Familientraditionen verbunden, wie das bei mir der Fall war/ist. Bewusst mache ich hier keinen Unterschied zwischen Gothics und anderen Freunden oder Bekannten, denn es gibt keinen. Ob man Weihnachten toll findet oder nicht, ist keine Frage der Szenezugehörigkeit.

Also für alle, die sich Weihnachten noch etwas schenken oder was kleines für Nikolaus suchen oder von einem Geburtstagsgoth in diesem Monat eingeladen werden … habe ich hier 10 Empfehlungen für skurrile Geschenke. Es sind alles Sachen, die ich auch selbst verschenken würde oder schon verschenkt habe. Ich finde sie schön, schick oder amüsant und vielleicht wird es damit auch Eurem liebsten Gothic warm ums Herz …

Ach so: per Klick aufs Bild kommt ihr direkt zum Shop/Artikel.

1. Gruselkabinett-Hörspiele: Meisterwerke der Schauer-Romantik

Gruselkabinett Hörspiele - Die Familie des Vampirs - Tolstoi

Ohren auf zum Gruseln: "Die Familie des Vampirs" von Tolstoi

Ich hörte sie alle – bis Folge 39! Seitdem fehlt mir der Nachschub, aber ich werde ihn mir besorgen (oder schenken lassen 😉 ). Mit der Gruselkabinett-Reihe hat das mehrfach ausgezeichnete Hörspiel-Label Titania-Medien nicht nur die klassischen Grusel- und Schauerromane zu wunderbar atmosphärischen Hörspielen vertont, sondern präsentiert auch immer wieder spannende, weniger bekannte Gruselstories aus alten Zeiten. Titania hat für die meisten Charaktere die Sprecher bekannter Hollywood-Stars engagiert, zusätzlich lassen Soundeffekte ganze Landschaften im Kopf entstehen, die dafür sorgen, dass einem der Grusel den Nacken hochkrabbelt. 1a Kopfkino! Neben Grusel-Klassikern wie „Frankenstein“, „Der Werwolf“ oder auch „Der Freischütz“ (gut!) fand ich Tolstoi’s Vampirroman „Die Familie des Vampirs“ und „Die Spinne“ von Hans Heinz Ewers am Gruseligsten. Auch das Artwork ist ansprechend und als Geschenk kommt eine CD eh besser als eine Datei. Kostet unterschiedlich – ab 5,95 € (Amazon)

2. Für Replikanten und New Waver: Bladerunner-LED-Schirm

Bladerunner-LED-Schirm

Fast wie Darth Vader - nur viel cooler!

Ist natürlich nur was für Kenner des Films „Bladerunner“ – aber davon gibt es ja einige. Hier im Trailer sind die Schirme bei min 1:49-1:51 zu sehen. Alle New Waver und 80s-Minimal-Verehrer schützen damit nicht nur die aufwendig gestylte Frisur vor dem zerstörerischen Regen, sondern wirken noch unterkühlt-schöner. Außerdem hat man so auf Knopfdruck immer seine Neon-Röhre dabei, um sich sicher den Weg durch Dunkelheit und Regen zu bahnen. Kostet 24,99 $ = 18,50 € (ThinkGeek*) oder für 27,95 € bei SowasWillIchAuch

3. Shadow on the Wall: Skurrile Wandtattoos

klebewelten-wandtattoo-toter-baum

Toter Baum mit Spinne

Mit kahlen Wänden lebt es sich nicht so gut. Wir Gothics brauchen Atmosphääääre! Wer also jemanden kennt, dessen Tapeten noch Gestaltungsbedarf haben, der hat mit einem skurrilen Wandtattoo das perfekte Geschenk. Für den düsteren Geschmack ist hier einiges dabei – von der obligatorischen Fledermaus-Schar über ein zielstrebig laufendes Skelett oder ein Geisterhaus bis hin zu einem toten Baum. Kostet zwischen 9,95 – 19,95 € (von Klebewelten bei Dawanda)

4. Leseratten „Ab nach unten“ in die „Schattenwelt“

Schattenwelt-Helden-Legenden-des-Gothic-Rock-David-Thompson

Über die Geburt der schwarzen Szene

Zwei Bücher, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ersteres ist nur für Musikfreaks und Gothics, „Ab nach unten“ für alle mit schwarzem Humor.

In „Schattenwelt“ beschreibt David Thompson, der als einer der fünf wichtigsten Rock-Musikjournalisten der Welt und Kenner der Gothic-Rock-Szene gilt, die Anfänge der schwarzen Szene. Wie alle und alles zusammenhing(en). Thompson berichtet über Bands wie Alien Sex Fiend, Sisters, The Mission, Bauhaus, The Damned, Nick Cave, Killing Joke, Joy Division, ja sogar Kate Bush. Er zeigt, dass die Bands ihre Wurzeln z.T. im Glamrock hatten oder ganz wo anders – jedenfalls nicht schon „Gothic-fertig aus dem Grab gestiegen sind“. Man kann einiges an Hinter- und Untergrund lernen und es ist flüssig zu lesen. Kostet neu 19,9o € (Amazon)

Ab-nach-unten-Ray-French

lebendig begraben um den Job zu behalten

Ray French schafft es in „Ab nach unten“ mit britischem Humor (also schwarzem) ein global-wirtschaftliches Problemthema einzusargen. Der Protagonist Aidan lässt sich nämlich lebendig begraben, um die Verlegung seines Arbeitsplatzes nach Indien zu verhindern. Eine David-gegen-Goliath-Geschichte mit einer außergewöhnlichen Story, das zudem lustig, warmherzig und spannend ist. Ein Buch, dass ich verschlungen habe! Den Tipp zu dem Buch hab ich vom Bestatterweblog. Wirklich ein Must-read! „Ab nach unten“ enthält so viele Wahrheiten, so viel Unverblümtes und Einblicke in Dinge, die man noch nie in punkto Lebendig-begraben-sein näher durchdacht hat 8-O. Absolut lohnenswert! Kostet neu 14,90 € (Amazon)

5. Edles für Madame Noire

Armstulpen_Estylissimo-Dawanda

ein Muss für Madame

Es ist gar nicht so schwer uns Frauen zu beglücken. Es sollte edel und selbstgemacht sein – dann besteht sogar die Chance, dass wir dahinschmachten… Beides trifft auf die wunderschönen Armstulpen von Estylissimo zu: edel, selbstgemacht und sie kosten kein Vermögen. Mit denen kann Madame auf der nächsten Dark Party genauso aufrüschen wie zum Barock-Ball an Silvester oder den Dunkelromantischen Tänzen beim WGT. Ob schlicht schwarz, pompös, viktorianisch, lolita-like, mit punkig-schottischem oder mit Leo-Muster – die Entscheidung, was zur Garderobe Deiner Partnerin passt, ist dann Dein Beitrag beim „Selbermachen“. Kostet 14,90 € (Dawanda)

6. Kuscheln Männer mit Untoten?

Plush Zombie-ThinkGeek

Wooo-issst-mein-Hiiirn??

Nein, sie nehmen sie lieber auseinander! Denn Männer wollen ja nur spielen. Zombies nicht, die wollen Hiiiirn! Auch das lässt sich beim „Plüsch-Zombie“ entfernen, zusätzlich die Extremitäten, der Kopf, Oberkörper vom Unterkörper, Innereien…nun, die Details dürfen eure Männers selbst entdecken. Gibt sicher eine Menge Spaß hinterher beim Zusammensetzen, sofern man nicht die Kleinteile beim Spielen verschluckt hat **hust** Wie man hier sieht, kann der 30cm-kleine Zombie-Män zum richtigen Freund werden, der sich für einen echt den Arm abreißt. Kostet 12,99 $ = ca. 10,00 € (ThinkGeek*)

7. Gestatten? Mein Name ist Pestilenz.

pest-riesenmikroben

Schwarzer Tod in niedlich

Als echter Gothic kann man natürlich keine Teddybären auf dem Bett sitzen haben. Wenn schon Plüschtiere, dann müssen die schaurig was her machen, wie links das Pest-Bakterium oder ein pelziger Typhus zum Beispiel. Wer mit dem schwarzen Tod im Arm nicht unbedingt einschlafen will, kann ihn genauso gut wie z.B. Malaria als Nackenröllchen nutzen. Oder alle drei auf der Sofakante drapieren. Meine Favoriten und schlichtweg die Hingucker unter den plüschigen Mikroben sind ja die Körperteilchen, wie z.B. rote Blutkörperchen, Thrombozyten, Gehirnzellen oder die knuffigen Fettzellen. Vor lauter Euphorie hab ich eine Fettzelle damals meinem Papa geschenkt – keine gute Idee! 🙄 Kostet je nach Größe ab 7,95 € (Riesenmikroben.de)

8. Your Lips Make Me Drunk…

Absinth Lippenbalsam

Absinth gegen spröde Lippen - ein Allheilmittel

… dann könnte es sein, dass Du eine grüne Fee küsst – oder Deine Partnerin ihre Lippen mit Absinth Lippenbalsam eingesalbt hat. Damit wäre sie dir ein Geschenk voraus und hat vielleicht auch schon die Absinth-Seife, die Absinth-Zahnseide und die Absinth-Mints in Übersee bestellt. Denn nur in den USA gibt es die Grüne-Fee-Produkte, wo man zwar keinen guten Absinth herstellen kann, aber sich mit der Übertragung seltsamer Aromastoffe auf Waren des täglichen Bedarfs ziemlich gut auskennt. Auch im Angebot: Lippenbalsam mit Saure-Gurken-Aroma, Schinken-Seife oder Kaugummis in Fleischklopsform. Kostet ab 6,99 $ = 5,- € (Accoutrements bei Amazon.com)

9. T-Shööörts

Damit liegt man ja nie falsch. Außer man erwischt eine zu kleine Größe. Also vorher mal unverbindlich an der zu beschenkenden Person Mass nehmen oder heimlich am Wäscheschild herumfingern. Die hier gezeigten Shirts kommen garantiert gut an. Kostet ab 16,90 € (Necroweb Dark Online Shop, Nichtlustig Shop)

Necroweb-Germanys-next-top-nightmare

Germanys Next Top Nightmare (Necroweb)

Necroweb-Hoellenbrut-Team

Für schwarze Fussballfreunde: Das Team Höllenbrut (Necroweb)

Nichtlustig-Shop-Vampirente

ohne Worte: Vampirente (Nichtlustig-Shop)

 

 

 

 

 

 

 

 

10. Schaurige Erinnerungen für Horrorfreunde

Horror-Porträt-thinkgeek

Vom Engel zum Dämon in wenigen Sekunden

Zuletzt noch ein schauriges Gag-Geschenk für euren horrorbegeisterten Freund und seinen schwarzen Altar: das Horror-Porträt. Eine auf den ersten Blick harmlos aussehende Person auf einem alten, vergilbten Porträt verwandelt sich alle paar Sekunden in ein besessenes Wesen, in einen Dämon. Huaahaa, creeeeepy! Ihr könnt wählen zwischen verschiedenen Person-Dämonen – leider sind „Little Ruthie“ und „Uncle Percy“ gerade aus. Aber ich finde „Little Ophelia“ sowieso viel schockierender. Der Bilderrahmen ist im Lieferumfang nicht mit inbegriffen. Den könnt ihr aber passend auf einem Floh- oder Antikmarkt dazukaufen. Ein dämonisches Bild in der Größe 12,7×17,8 cm kostet 9,99 $ = 7,50 € (ThinkGeek*)

 

* ThinkGeek ist ein wirklich toller US-Online-Shop, ABER nach Deutschland zahlt man Versandkosten von mindestens 30-35 € pro Paket. Das nur als Hinweis, damit ihr nicht wie ich 2h in dem Shop verbringt und dann kurz vor der Bestellung alles wieder auspackt. Dort zu kaufen lohnt sich bei den Versandkosten nur, wenn ordentlich was an Artikeln zusammenkommt (Sammelbestellungen). Günstiger als in Deutschland sind die Sachen aber auf jeden Fall.

Hier findet ihr weitere skurrile und ausgefallene Geschenke für Gothics.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Einfach Dranbleiben!

Skurriles, Düsteres, Morbides im Abo! Vernetze Dich mit dem schwarzen Planeten & Shan Dark:

9 Responses to 10 skurrile Weihnachtsgeschenke für Gothics

  1. Marco 24. November 2010 zu 08:35 #

    Den Regenschirm bitte einmal für mich, danke *g*

    Die Riesenmirkoben aber, die kenn ich, hab ich auch öfter mal verschenkt. Von denen gibts auch so gut wie jede Geschlechtskrankheit… falls man da jemanden kennt 😀

  2. Madame Mel 24. November 2010 zu 10:30 #

    Ja, da hast du wirklich einige Skurrilitäten vorgestellt. Mit Pestilenz ins Bett ist besser als mit Krätze auf die Maträtze…hääähää… (schlechte Witze sind besser als gar keine).

    Die Armstulpen sind absolut trés chique.

    Mein literarisches Herz springt natürlich bei den Gruselkabinett-Hörspielen in die Höhe, befinden sich doch einige meiner Favouriten wie Dumas, Wilde, Tolstoi und natürlich Stoker darunter. Bis jetzt hatte ich mir aus dieser Hörspielreihe nur zwei besorgt, aber es sollen natürlich noch mehr werden, da ich mich damit „infiziert“ habe. Kann ich gleich bei meinem persönlichen „Weihnachtsmann“ bestellen.

    Beim IKEA-Besuch vor ein paar Tagen griff mein Junior zur Plüsch-Fledermaus, die ist zwar nicht gruselig (gibt es für 3,99), aber umso mehr hat mich die Wahl meines Kleinen erstaunt…

  3. Karnstein 24. November 2010 zu 20:56 #

    Das Gruselkabinett klingt ja super – wusste garnicht, dass es sowas gibt. Und ich dachte schon, ich als Hobby-Vorleser wäre damit auf eine Marktlücke gestoßen… dann eben doch weiter Gedichte 😉

  4. Neuro 24. November 2010 zu 22:12 #

    Fein – das Buch ist ne tolle Idee – leider im Original teurer als in der deutschen Übersetzung – und die Schirme müssen erst mal durch den Elektrotest…

  5. Robert 29. November 2010 zu 16:01 #

    Ganz ausgezeichnete Zusammenstellung! Schattenwelt ist mit Verlaub gesagt, das beste Buch über die Entstehung des Gothic-Rock in Großbritannien und bezieht sich dabei fast ausschließlich auf die Musik. Natürlich komme ich nicht am großartigen Blade-Runner Schirm vorbei, der Film hat mich schon immer fasziniert und ist noch eine der besseren Rollen von Harrison Ford und nach wie vor in meinen Top50 Ewigenliste,

    @Neuro: Die Übersetzung ist aber wirklich nicht schlecht gelungen und steht dem englischen Original ich kaum etwas nach. Einzig und allein die Begrifflichkeit Gothic und Goth ist etwas verwirrend, den „Gothic“ bezeichnet in England immer etwas anderes „NIcht-Menschliches“, der geläufige Term ist Goth – anders als in Deutschland, hier kann man „Gothic“ sein 🙂

  6. shan dark 29. November 2010 zu 17:36 #

    Für alle, die mit dem Bladerunner-Schirm liebäugeln: habe ihn jetzt in Deutschland bei SowasWillIchAuch bestellt und war sehr zufrieden: schnelle Lieferung, Ware in Ordnung, keine Elektrotests :-). Das Teil braucht noch 3 AAA-Batterien zum Leuchten und dann…ist es einfach nur der Hammer! Ein super Geschenk, würde ich gern selbst behalten. Man fühlt sich wirklich wie im Film…

    @Robert: Schön, noch jemand, der „Schattenwelt“ in deutsch kennt und es super fand – dat freut mir.
    @Madame Mel @Karnstein: Gruselkabinett rules! Währenddessen „Krätze auf der Maträtze“ wirklich nicht erstrebenswert ist…**lach**

  7. Julia Ferstl 9. Dezember 2010 zu 10:25 #

    Coole Geschenkideen, wie siehts mit spezieller Gothic Weihnachtsdeko aus, wie gesagt ist ja kein Ding der Szenezugehörigkeit! 🙂

    Auf der Fanpage von Immowelt sucht man im Moment nach ner außergewöhnlichen Weihnachstdeko, da darf Gothic doch nicht fehlen, oder?
    ´
    http://www.facebook.com/immowelt?v=app_126350647425020

    Eine schöne Weihnachstzeit

    Ciao
    Julia

  8. Nik 1. Februar 2011 zu 10:29 #

    Das ist ja eine echte Fundgrube hier bei Dir!
    Da kann man sich auch noch nach Weihnachten mit skurilen Sachen eindecken. Mein Favorit ist das Horror-Porträt.

    LG
    Nicole

  9. Ian Luther 22. Dezember 2012 zu 03:19 #

    Karnstein: Die Gruselkabinett-Reihe gibt es ja schon eine Weile. Noch zu empfehlen sind die Edgar-Allan-Poe-Hörspiele und die Serie Vampira. Es gibt noch einige weitere schöne Schmankerl. Ich bin gespannt darauf, mal wieder eine deiner Gedicht-Vertonungen zu hören. Es ist immer eine Wohltat, etwas von anderen und nicht immer nur die eigene Stimme zu hören 😉 lg Ian

Schreibe einen Kommentar