10 skurrile Geschenke

Alle Jahre wieder… kommt der Moment – manchmal auch die Momente – an denen man für jemanden ein Geschenk braucht. Ziemlich bald für Weihnachten oder zum Geburtstag oder auch nur mal so zwischendurch. Unsereins pflegt ja einen eher außergewöhnlichen, morbiden Geschmack – aber auch Gothics kann man glücklich machen.  😈

Nachdem 2010 meine Gothic Geschenke schon gut ankamen (besonders der Replikanten-Bladerunner-Schirm zu Weihnachten bei meinem Freund ;-)), habe ich auch dieses Jahr ein paar skurrile, ausgefallene Geschenke zusammengetragen – dank bewusster oder unbewusster Hilfe von André, Stefan von Teamlambchop, Ina und Viola.

Ich musste bei der Recherche feststellen, dass es die wirklich skurrilen Geschenke derzeit eher in den USA zu kaufen gibt. Das hat verschiedene Gründe, u.a. dass die in Übersee in jeglicher Hinsicht offener sind – außer wenn es sich um Sex und nacktes Fleisch dreht. Aber Tierknochen, Schädel und Gebein, Horrorkunstwaren und sonstige, skurrile Kleinode sind dort problemlos käuflich und manchmal sogar für nur wenige Bugs zu erwerben (in irgendeinem Shop hatten sie einen Beutel Tierknochen für nur 6 $…).

Preislich fangen meine ausgefallenen Geschenke mit günstig und geeignet für’s Gothic Wichteln an und enden beim gotischen Bumper für den „Eierfön“, bei dem man sich trauen sollte, eine Preisanfrage zu stellen! Kostenfreie Inspiration ist natürlich immer drin.

Ach so, das hier sind shopping-friendly pics: einfach auf das Bild klicken und ihr landet im Online-Shop beim Artikel.

Magnetische Skelette

skull-horror-vintage-magnetshandmade-magnets-skeletonSkurriler unsere Kühlschränke und Badboiler! Da weiß jede schwarze Seele gleich beim ersten Date, dass sie bei dir in der Wohnung richtig ist! Schöner kann man weiße Ware gar nicht zupflastern. Dank des knochigen Dekors ist es auch egal, ob darunter nur ein schnöder Zettel mit Krakelschrift pappt. Kostet im Etsy-Shop von darklingdoll ca. 7 € inkl. Versand nach Deutschland

Zombies lieben Cupcakes!

Mit Muffins kann man heutzutage keinen Zombie mehr aus dem Grab hervorlocken – da müssen schon Cupcakes her! Zilly Rosen, die Autorin dieses Buches, sprüht nur so vor kreativer Teig- und Zuckermasse und zeigt uns ihre Backanleitungen für Cupcakes mit klangvollen Namen wie Graveyard, Eye Popper oder Brain Food. Dieses Buch ist ein süß-horroriger Augenschmaus. Allein beim Ansehen muss man schaurig viel lachen und die Kunst am kleinen Kuchen bewundern. Hier geht es wohl weniger ums Nachbacken. Kostet 9,99 € bei Amazon

25 Meter Wirbelsäule

this-is-spinal-tapeKleben an der laufenden Bandscheibe: ich finde dieses Tape soooo geniaaaaaaaaaal, dass ich es mir gleich tonnenweise bestellen könnte. Das liegt nicht nur an seinem Namen: This Is Spinal Tape! :mrgreen: Alle, die sich schon mal intensiver mit Heavy Metal beschäftigt haben, erkennen darin die Reminiszenz an die Kult-Rocker-Komödie „This Is Spinal Tap“ aus den 80ern. Das Problem an dieser klebrigen Wirbelsäule ist, dass der einzige Shop, wo man es kaufen kann, nur in die USA, Kanada oder nach Frankreich liefert. **hmmpf** Aber ich könnte ja mal meinen Lieblings-Exil-Grufti Roman fragen, ob er mit Klebeband dealen würde… Kostet 12 € inkl. Versand in die USA

Horror-Ikonen

DWF-Collage D.W. Frydendall ist ein amerikanischer Horror-Künstler ganz nach meinem morbiden Geschmack. Er zeichnet creepy, finster und in Comic-Art und hat geniale Portraits von den großen Horror-Ikonen geschaffen: Boris Karloff Frankenstein, Vincent Price, der Unsichtbare oder Elsa Lancaster als „Bride Of Frankenstein“. Sie sind verblüffend nah am Original und tragen Frydendall’s unverwechselbaren Pinselstrich. Für Horror-Liebhaber ist das mal mindestens was für über’s Bett oder in den Sargdeckel. Die Drucke von den Originalen D.W. Frydendalls sind noch erschwinglich und bei Hyaena Gallery für nur 20 $ (ca. 15 €) zu erwerben. International Shipping ist hier kein Ding, aber die Versandkosten müsst ihr selbst erfragen.

Gehirn verrutscht?

glow-in-the-dark-brain-necklace-jewelremotionWessen Hirn so klein ist, dass er es um den Hals tragen kann, der muss auch damit leben, dass es nachts leuchtet. 😉 Ergibt ja trotzdem ein sehr nettes Schmuckstück für die skurrile Dame oder den schrägen Herrn von Unterwelt. Kostet im Etsy-Shop von JewelReMotion 22,50 € inkl. Versand nach Germany
Für skurrilen Schmuck mit Skull & Bones könnt ihr auch mal im Etsy-Shop von Sillycut vorbeischauen – einer Künstlerin aus Leipzig. Ihr Motto ist: „Demon’s are a girls best friends“.

Schmutzige Wäsche

Nightmare-on-sesame-street-shirtBistro-hannibal-shirtkorova-milkbar-clockwork-orange-shirt

 

 

 

 

 

…für Zombie-/Horror-/Cthulhu-/SciFi-Freaks gibt es bei TSHIRTBORDELLOyour shop for dirty laundry – endlich mal Shirts mit ausgefallen-lustigen Motiven von „Bistro Hannibal“ über „Got milk??“ (Clockwork Orange) und „Space Invaders“ bis hin zu „Nightmare On Sesame Street“ oder „I heart brains“. Da tropft einem der Speichel beim Bestellen… und wenn man sich brav einen Account angelegt hat, liefern die auch nach Deutschland. Kostet je Shirt ca. 24 € inkl. Versand nach Deutschland

Sound of the 80’s

Rubik-Zauberwuerfel-LautsprecherDer nostalgischste „Brüllwürfel“ ever – den soll mal einer versuchen zu verdrehen! Bei unserer guten Musik, die aus dem Rubik-Soundwürfel kommt, traut sich das eh keiner. Der Zauberwürfel wird über USB an den mp3-Player oder PC/Mac angeschlossen und schon brüllen einem Killing Joke mit „Aaaaaaah, Eighties!!“ entgegen. Kostet 24,95 € bei Sowas will ich auch 
 

Music to be Murdered by Hitchcock

Unmengen grandioser Filmwerke vom Altmeister des subtilen Horrors konnten wir mit aufgerissenen Augen sehen. Hören können wir ihn nur auf diesem Album. Ich würde es allein schon wegen des Covers kaufen. 😆 Hitch war grandios! Sein schwarzer Humor verpackt in verschmitzte Monologe und „Music to be Murdered by“ aus seinen Filmen – das alles ist auf diesem CDling. Nicht nur ein Muss für Hitchcock-Fans, sondern auch eine nostalgisch-musikalische Hommage an die 50er und 60er Jahre. Kostet neu 25,99 € bei Amazon

Kalender 2012 – Poetry Of The Dark

Da hat der Sir Simon Marsden mal wieder alles gegeben! Er wird mich mit diesem wunderbaren Kalender mystisch, unheimlich und verträumt durch 2012 geleiten (Danke Dir, liebe Ina!). Friedhöfe, Ruinen, Spukplätze – einfach Bilder, die mich sofort in ihren Bann ziehen. Simon Marsden kann das so einfangen wie nur wenige Fotokünstler. Ich ahne schon, dass ich mich in den nächsten Jahrzehnten nicht von diesem Kalendarium werde trennen können. Eine Zweitverwertung als zeitloser Wandschmuck ist ihm bzw. seinen Fotografien sicher! Kostet 39.95 € bei Amazon

iRotten-Rahmen

Lost-Souls-iphone-RahmenAxel Jung von Rotten Kingdom versteht sein Handwerk. Der diplomierte Designer aus Köln fertigt individuellen Biker- und Gothicschmuck und manchmal auf Bestellung auch den „Lost Souls“. Das ist ein SILBERner iPhone-Rahmen im tiefmorbiden Design, der das iPhone darin und uns selbst aufgrund seiner horrorigen Schönheit (v)erblassen lässt… Zu allem höllischen Übel ist das Modell „Lost Souls“ auch noch limitiert auf 666 Stück! Man muss den Axel selbst fragen, was er dafür haben will. Vermutlich kommt als Antwort: Deine Seele!! oder: Was würdest Du denn dafür zahlen? Seid also vorbereitet.

Wem diese Geschenke jetzt noch zu normal sind, der klickt sich für weitere Anregungen in Pandoras Kuriositäten-Salon der makabren Absonderlichkeiten. Bei einigen der skurrilen Sachen dürfte es sicher Probleme mit dem Artenschutz und somit der Zolleinfuhr in Deutschland geben – faszinierend anzuschauen ist es aber trotzdem…

Außerdem feiern die Horror-Freaks in Amerika kein Christmas – sondern Creepmas!

Creepy-holidays-xmas

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Einfach Dranbleiben!

Skurriles, Düsteres, Morbides im Abo! Vernetze Dich mit dem schwarzen Planeten & Shan Dark:

, ,

10 Responses to 10 skurrile Geschenke

  1. solitary_core 8. Dezember 2011 zu 10:19 #

    nette Auswahl, t-shirt-bordello gefällt mir, vor allem weil ich mit jedem Shirt was anfangen konnt, herrlich is das eine mit dem Cyber-Man und Dalek Motiv in typischer C-3PO und R2D2 – Pose oder die „Serenity“ im Käferglas 🙂

    na dan fröhliches wichteln

  2. shan dark 8. Dezember 2011 zu 10:26 #

    @solitary_core: hehe, ja ich befürchte auch, dass ich bei Tshirtbordello eine Großbestellung aufgeben werde… wirklich geniale Motive, die man so auch sonst nirgends sieht!

  3. Roman 8. Dezember 2011 zu 15:10 #

    Hi Dina,

    the shop is open for business. Wie viel klebrige Meter brauchst Du denn? Klar kann ich die Dir besorgen. Muss dann nur noch austueffteln, wie ich Dir das zuschicke, krieg ich aber hin.

    DG,
    Roman

  4. solitary_core 9. Dezember 2011 zu 11:29 #

    hm , wo wir grad bei Spinal Tap sind, was sagt es über mich aus, das ich Patrick Macnee sofort erkannt hab ( John Steed und so (= ) aber Fran Drescher nich ?

    der Film is aber klasse =P

  5. Sandra 9. Dezember 2011 zu 20:08 #

    Ahahaha, mega Geschenke!! 😀
    Bei den Magneten hab ich erst gedacht, es seien Tarot-Karten ahaha, sehr genial :’D.
    Als Hannibal Lecter-Fan gefällt mir das T-Shirt mit ihm natürlich sehr! Lese momentan gerade alle Bücher aus der Reihe.. Bin bei Schweigen der Lämmer, immer wieder toll :). Das T-Shirt kommt auf meine Einkaufsliste ;D, danke für den tollen „hint“!
    Die anderen Geschenke sind auch wunderbar ausgewählt, danke mal wieder für diese liebevolle Zusammenstellung! 🙂
    glg, Sandra

  6. clerique noire 10. Dezember 2011 zu 18:23 #

    Na, da kann Weihnachten ja nur gruftig werden.
    Sehr schön.
    Persönliche Favoriten sind das Wirbelsäulenband und der iPhone-Rahmen.

  7. MysteraXIX 11. Dezember 2011 zu 12:17 #

    Der Kalender sagt mir sehr zu, jedoch sind die knappen 40 Euronen ein triftiger Grund zum überlegen.
    Ansonsten muss ich dir vollkommen Recht geben, nationale Shops könnten sich gern eine Scheibe von der Vielfalt der Angebote abschneiden.
    Ich wünsche dir einen angenehmen dritten Advent.

  8. shan dark 12. Dezember 2011 zu 20:59 #

    @MysteraXIX: Ja, allerdings ist das Kalender-Format auch A2, da relativiert sich der Preis schon wieder. Hab ich nur vergessen zu erwähnen.
    Danke Dir und ich wünsche Dir (und Stoffel) einen schönen 4. Advent.

    @clerique noire: Beim Wirbelsäulenband könntest Du eventuell von meiner überseeischen Großbestellung partizipieren, die ich dank Romans „the shop is open for business“ vorhin aufgegeben habe. Der iphone-Rahmen ist halt eher was zum aus-der-Ferne-ansabbern… 😀

    @Sandra: Danke und japp, Bistro Hannibal ist auch mein Favorit. Aber soweit ich weiß haste ja bald Geburtstag… daher warte mal mit dem Shopping. Außerdem hab ich mir doch bei Tshirtbordello schon einen Account angelegt, den muss ich mal nutzen!
    Bei „Schweigen der Lämmer“ bin ich bis heute unentschieden, was ich besser finde: den Film oder das Buch. Beides steht da sehr für sich und beide sind genial. Bei „Roter Drache“ hab ich mir sagen lassen, soll das Buch besser sein. Das hab ich leider nicht gelesen. Ebenso wie „Hannibal“ – da kenn ich auch nur den Film, aber der ist m.E. auch sehr genial. Die Szene mit dem Hirn……. :-8

    @solitary_core: Wow, es gibt ja auch nicht viel, was Du nicht kennst ;-P und jetzt auch noch Spinal Tap! Das sagt schon einiges… aber was genau, hmmmm… da gibt es verschiedene Interpretationen. Aber ich bin nicht gut im Hobbypsychologieren.

    @Roman: Order completed! ^^°°^^

  9. Melle Noire 14. Dezember 2011 zu 05:45 #

    Hi!

    Sehr coole Anregungen!
    Auf Totenkopf- und Horrorgedöns steh
    ich auch, ich hab zB ein bewegliches Skelett
    mit Zimmerthermometer unterm Rippenbogen
    hier. Zum Aufhängen, etwa 15cm hoch.
    Hab ich irgendwann in den 90ern gekauft…
    Und irgendwo ist auch noch mein Totenkopf
    mit offener Schädeldecke hinten, der als
    schaurig-schönes Windlicht konzipiert wurde…

    Dunkle Grüße! 🙂
    Melle

  10. solitary_core 15. Dezember 2011 zu 18:46 #

    hm als Cyberpunker weis man wo man sowas findet :>

    der Trailer auf utube hatte mich neugierig gemacht, nen klasse Film, sicherlich auch eine indirekte Vorlage für Metalocalypse …

    im diesen Sinne brutale Weihnachten 🙂

Schreibe einen Kommentar