“Die Elektronische Nacht” in Mainz

New Wave // Minimal // 80′s Synthpop // Gothic Wave // Classics // Oldschool Electro // EBM // Experimental // Unerwartetes

Samstag, 02.10.2010

Bootshaus am Mainzer Winterhafen

———————————

NEWS: Die aktuelle Elektronische Nacht findet in Wiesbaden im „Kontext“ statt.

———————————

Macht Euch einen Knick ins Ohr und in Euren Terminkalender: Der schwarze Planet präsentiert “Die Elektronische Nacht” in Mainz. Willkommen auf einer Zeitreise durch 3 Dekaden elektronischer Musik mit “Sahnestücken” von KRAFTWERK ++ THE HUMAN LEAGUE ++ CABARET VOLTAIRE ++ PROPAGANDA ++ CHRIS AND COSEY ++ DIE FORM ++ VISAGE ++ NITZER EBB ++ B-MOVIE ++ ULTRAVOX ++ FRONT LINE ASSEMBLY ++ SEVERED HEADS ++ OMD ++ SKINNY PUPPY ++ RHEINGOLD ++ FAD GADGET ++ HAUJOBB ++ SNOWY RED ++ CLICK-CLICK ++ TWICE A MAN ++ SECTION 25 ++ BLANCMANGE ++ GRAUZONE ++ PANKOW ++ ABSOLUTE BODY CONTROL ++ IKO’ 83 ++ TONES ON TAIL ++ A-SPLIT SECOND ++ POESIE NOIRE ++ MOSKWA TV ++ THE YOUNG GODS ++ ATTRITION ++ PORTION CONTROL ++ und vielen anderen in Vergessenheit geratenen, elektronischen Perlen.

Die-elektronische-Nacht-Soundauswahl
The Sound Of Electronics - eine Auswahl für "Die Elektronische Nacht"

“Die Elektronische Nacht” wird erstmalig und vielleicht einmalig die alten Platten und Stücke wieder aufleben lassen, die viele von Euch noch kennen. Und alle Anderen können was neues Altes entdecken 😉 . Dafür sorgen M.Synthetic und die bezaubernde Gast-DJane Toulouse Lord Rec von der Distant Dance Party in Darmstadt.

FLYER-Die-Elektronische-Nacht-FRONT
FLYER vorn "Die Elektronische Nacht"
FLYER back "Die Elektronische Nacht"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein außergewöhnlicher Abend erfordert auch eine außergewöhnliche Location: das Bootshaus Mainz direkt am Rhein und Mainzer Winterhafen ist tagsüber eine (rhoihessisch-gutbürgerliche) Gaststätte und hat des Nachts bereits einige gute Parties erlebt. Es hat von innen mehr Charme als von außen – nicht zuletzt aufgrund der skurrilen Kunstwerke des Betreibers – und bietet eine große Terasse zum Abkühlen, Rauchen und auf den Rhein schauen. Hier befindet sich das Bootshaus Mainz.

Für ÖPNV-ler ist das Bootshaus gerade mal 10 min vom Mainzer Südbahnhof / S-Bahn-Station “Römisches Theater” entfernt. Vom KUZ Mainz sind es nur 5 min.

Parkplätze findet ihr am Winterhafen und auch direkt vor dem Bootshaus. Bitte beachtet aber etwaige Halteverbotsschilder, denn die Polizei ist am Winterhafen gerne bis nachts unterwegs um abzukassieren oder abzuschleppen. Ihr könnt auch sicher im Parkhaus “Am Fort Malakoff” parken.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen 😎 und freuen uns auf eine tolle Party mit Euch!

LIEBEN DANK auch fürs Weitersagen und Weiterempfehlen dieses Events an Freunde, Bekannte, Fledermäuse, Vampire und wer sonst noch an den alten elektronischen Zeiten hängt. 🙂

———————————————————————————————————————————-

FOTOS

Zum Glück hat man ja Freunde. Ich war den ganzen Abend so mit Orga, „Gastgebern“ und Tanzen beschäftigt, dass ich kaum daran gedacht habe, mal meine Kamera zu zücken. Und dann war alles so schnell vorbei – auch wenn einige von Euch wirklich noch bis 6.15 Uhr getanzt haben – super! Trotzdem hatte ich zu wenige Bilders gemacht und war ziemlich sauer auf mich selbst 😥 . Aber die liebe Clerique Noire und die Franzi haben ihre Fotos zur Verfügung gestellt und so sind doch ein paar „internet-taugliche pics“ für Euch zusammen gekommen. Was bin ich froh. Viel Spaß damit!
Bitte beachtet wie immer die Bildrechte. Ich achte auch die Persönlichkeitsrechte: Wer ein Problem hat, weil er hier auf einem der Fotos zu sehen ist, der schreibt mir bitte mit Angabe des Bildes an: kontakt@der-schwarze-planet.de und ich werde das Foto dann umgehend entfernen.

OK, here we go…

Die-Elektronische-Nacht-Grablicht
Mega-Grablichter --> Direktimport aus Slowenien 😎 (Bildrechte: clerique noire)
Die-Elektronische-Nacht-DJ-Pult-Turntables
Le DJ-Pult: handgemixte Musik vom Plattenteller (Bildrechte: clerique noire)
Die-Elektronische-Nacht-Lichtspiele
In the beginning exists only darkness, some glimpses of light, mix modules and turntables and artwork on the wall...
Die-Elektronische-Nacht-tanzen
Erste Tänzer... (Bildrechte: clerique noire)
Die-Elektronische-Nacht-M.Synthetic
M.Synthetic an den Turntables (Bildrechte: clerique noire)
Die-Elektronische-Nacht-toulouse-lord-rec
Toulouse Lord Rec mit tollem Minimal & New Wave-Set
Die-Elektronische-Nacht-Tanzende
Wir tanzen im Viereck 🙂
Die-Elektronische-Nacht-Tanzfläche
Im Rhythmus bleiben...
Die-Elektronische-Nacht-Terasse Bootshaus
Terasse zum Luftschnappen, Rauchen, Rheinblicken
Die-Elektronische-Nacht-Lichtspiele-außen
Bunte Schatten an der Wand
Die-Elektronische-Nacht-Leute-Terasse
Eigentlich hat nur noch was auf dem Grill gefehlt...
Die-Elektronische-Nacht-Besucher
Das Beste war'n die Gäste - nur nette Leuts 😉 (Bildrechte: Franzi)
Die-Elektronische-Nacht-MSynthetic
Licht-Klang-Symbiose (Bildrechte: clerique noire)

 

Ähnliche Artikel zum Weiterlesen 🙂
Ultravöxchen – Part II

Sie waren die musikalischen Wegbereiter für Gary Numan, Spandau Ballet oder Visage. Nach wie vor haben es ULTRAVOX einfach drauf! Mit neuem Album sind sie 2012 on tour und spielten Weiterlesen

Gothic Friday – Februar – Musikbuchhaltung im Stereodreieck

Victor Hugo sagte: „Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ So ging es mir auch mit den 10 Fragen des Gothic-Musik-Friday...

ULTRAVOX live in Offenbach 18.04.2010

Ultravox live erleben: Hektik, Aufregung beim Meet & Greet, verschmähte Sitzplätze beim Konzert und fantastischer New Wave-Sound.

Jenseits der Schallmauer

Andere Szene, andere Location: Im Cocoon Club Frankfurt lebte für eine Nacht die ehemalige Diskothek "Frankfurt Music-Hall" wieder auf - und wir tanzten über den schwarzen Tellerrand hinaus.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

13 Kommentare zu „“Die Elektronische Nacht” in Mainz“

  1. Pingback: Die Elektronische Nacht - Dark Party - Wiesbaden » Der schwarze Planet

    1. Klar, es sei ihm gegönnt. Wurde trotzdem gern wissen wollen wer da aufgelegt hat.

      Nein nach Limburg komme ich nicht, wir sind an dem tag in Belgien zum Sinners Day festival. Bin mal gespannt wie das ist. Euch viel Spaß und berichtet mal wie es war.

  2. An dieser Stelle sei erwähnt: Mein Neid auf „eure“ Gegend ist verflogen seit ich vorgestern (Samstag) im Zwischenfall in Bochum das wohl beste DJ-Set der letzten Jahre miterleben durfte. 2,5 Stunden tanzen wurden nur durch akute Erschöpfungszustände unterbrochen. Mehr dazu gibt es sicherlich bald an bekannter Stelle.

    1. Pah, das kann ja gar net sein!! 🙂 Wer hat denn da aufgelegt im Zwischenfall und bei welcher Veranstaltung/Party? Da wollt ich auch schon immer mal hin. Klappt auch noch mal!

  3. Mist, das habe ich wohl verpasst…
    Dabei habe ich auf der letzten Horror High noch begeistert den Flyer beäugt, den der sympatische Waver mit der tollen 80er-Frisur verteilt hat 🙂
    Du hast das mitveranstaltet, Shan?

    1. @Karnstein: Ja, hab mitveranstaltet und schade, dass Du nicht dabei warst. Es lief nämlich auch Grauzone mit „Film2″…

      @Günni: Ohne fahrbaren Untersatz ist es von Dir aus auch wirklich unmöglich. Haben Dich vermisst. Aber es wird vermutlich ein nächstes Mal geben.

      @Schwarze Zone: Oh ja, ohne Wetter wäre es drinnen kuschlig eng geworden 😉

      Fotos folgen hier in den nächsten Tagen…

  4. Clerique Noire

    Ja, die elektronische Nacht war wirklich toll.
    Neben der guten Musik und den netten Leuten bestach die Lokation durch die liebevolle Dekoration von Shan Dark & M.Synthetic.
    Absolut wiederholenswert!!

  5. Hallole!

    Die Party war echt super;- tolle Musik, gemütliche Location und nette Leutz, gute Stimmung! Hoffe, Ihr macht bald nochmal etwas in der Art!?
    Wo kann man sich denn die Fotos anschauen?

    VG
    Sandra

  6. Dann auch mal von Besucherseite ein Dank an die Veranstalter. Hat sehr viel Spaß gemacht. Elektronische Musik jenseits von utz-utz. Und dass ich zu Modern Love is Automatic noch mal tanzen durfte – wow!

    Gut, dass das Wetter mitgespielt hat. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie man die ganzen Leute von der Terasse drinnen hätte stapeln müssen…

  7. JUHU!
    Vielen Dank an alle, die mit uns gestern gefeiert und getanzt haben.
    Eine Party steht und fällt mir ihren Gästen und ihr wart wirklich genial! Toll, dass ihr so musikalisch offen wart und auch auf einige eher unbekannte Stücke getanzt habt. Wir hatten echt viel Spaß!

    Danke an alle, die auch von weither angereist sind und wir hoffen, ihr seid alle gut heimgekommen…

    Liebe Grusels
    Shan Dark und M.Synthetic

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.