Tag Archives | Friedhöfe

Totensabbat

Der Jüdische Friedhof in Frankfurt: das „Haus der Ewigkeit“ in Novemberstimmung und ich mittendrin – unglücklicherweise am Sabbat, wenn auch die Toten Ruhetag haben.

weiterlesen Kommentare ( 9 )

Allerheiligen und Allerseelen

Nicht nur Mexiko gedenkt am 1. und 2. November den Toten. Über christliche Totenbräuche, die heute leider in Vergessenheit geraten sind, sich aber vor dem „Dia de los Muertos“ nicht verstecken müssen…

weiterlesen Kommentare ( 4 )

Gevatter Anubis

Ich war zu Besuch bei einer von 180 Tierbestattern in Deutschland: Birgit Nehring aus Mainz hilft, wenn Tier-Freunde gehen. Dabei ist vieles bei Tierbestattungen ähnlich wie beim Menschen.

weiterlesen Kommentare ( 7 )

Die Top 10 der ungewöhnlichsten Friedhöfe

Ob der Unterwasserfriedhof in Miami, der Spuk-Friedhof Stull Cemetery in Kansas oder hängende Särge in Asien – die ungewöhnlichsten Friedhöfe der Welt!

weiterlesen Kommentare ( 20 )

Vampire & ekelhafte Untermieter

Heiße Links zum Abbiegen – mit kühlem Kopf zusammengetragen: Vampire & Horrorfrauen im Film, den Friedhof der Vampire in Polen, Vampirspinnen und „ekelhafte Untermieter“.

weiterlesen Kommentare ( 4 )

Gaudí in Schwarz

Für alternativ-schwarze Städteschnüffler bietet Barcelona ALLES: den Kuss des Todes, Waldfeen im Zauberwald, eine kleine schwarze Szene, Gothic Shops, die Beine von Dolores und als Special sogar ein Kraftwerk-Konzert.

weiterlesen Kommentare ( 10 )

Lepra, Hexen und der Tod

Es gibt Sachen, die mache ich einfach viel zu selten: mich in den Zug setzen (das mache ich oft) am Samstag (so gut wie nie) und extra in eine Stadt zu fahren um dort liebe Bekannte zu treffen (kommt vor) um gemeinsam den städtischen Friedhof zu besichtigen (wenn ich Zeit habe).

weiterlesen Kommentare ( 23 )

Die vierbeinigen Grabwächter von Rom

„Achtung, eine Durchsage für den Friedhofswärter! Shan möchte bitte im römischen Friedhofsparadies abgeholt werden.“ Von einem Friedhof ohne Ende und den vierbeinigen Grabwächtern des Todes.

weiterlesen Kommentare ( 14 )

Riesenfinger und Zwergencharme

In den 80ern konnte man noch viel entdecken: in Ägypten zum Beispiel den Finger eines Riesen oder generell im Untergrund schwarze Goths oder schrille Postpunk-New Wave-Gestalten. Mehr dazu in den Februar-Links zum Abbiegen…

weiterlesen Kommentare ( 7 )

Und es ward Winter…

Gastautor El Mariachi hat den Winter in seiner melancholischen Schönheit fotografisch festgehalten und mit handverlesener Poesie über Winter, Kälte und den Tod garniert. Genießen wir bei einem gemeinsamen Friedhofsspaziergang noch etwas eingefrorene Zeit…

weiterlesen Kommentare ( 11 )