Das schwarze Horrorskop für Februar 2011

Während die Stiere regelrecht ausflippen, was bei den Zwillingen ja eh niemanden mehr wundert, üben sich die Wassermänner und Steinböcke in einer selbstverordneten Sendepause. Ansonsten Zeit für Neuanschaffungen: Die Krebse sollten sich ein Nachtsichtgerät besorgen und die Fische eine neue Maske.

Auch im Februar soll Euch das schwarze Horrorskop wieder etwas Orientierung im düsteren Alltag bieten. Und ehe ich es wieder vergesse: es ist FSK 16. Haftung (auch nach JMStV) und Ernsthaftigkeit sind dabei wie immer vollkommen ausgeschlossen. Ihr dürft natürlich trotzdem dran glauben. 😈

Das schwarze Horrorskop – Februar 2011

Wassermann_Fotolia_26031209_XS

Wassermann 22.01. bis 20.02.

Wassermann
Nach dem anstrengenden Januar übst du dich jetzt in Tiefenentspannung. Du ruhst in dir und deinem Sarg, gibst dich still deinen Philosophien über die Unterwelt hin und drehst mehrere Extrarunden beim Schlafmarathon. Die da draußen sind dir egal, du lauschst auf dein Inneres. Freunde und Partner können sich mal wieder nur wundern, aber dir ist das herzlich egal – du machst dein Ding. Auch gutgemeinte Aktiv-Geburtstagsgeschenke wie die schwarze Adventurefleecejacke oder die Schlittschuhgleitcreme ignorierst du gekonnt. Klar, du könntest mit ihnen über deinen Zustand diskutieren… aber nein! Bloß nicht diese herrliche Stille zerstören, in der das düstere Leben plötzlich so weich ist wie ein mit Lenor gewaschenes Sargkissen. In deinen schwarzen Mantel gehüllt machst du einfach bis 1. März die Augen zu.

Fische_Fotolia_26029433_XS

Fische 21.02. bis 19.03.

Fische
Jaaaa, für dich nimmt das Jahr langsam Fahrt auf. In der Masse der Karnevalskadaver, die jetzt überall herumlaufen, sind jede Menge leckere Opfer dabei. Fällt überhaupt nicht auf, wenn hie und da mal einer fehlt. Dennoch wäre es langsam an der Zeit, dir eine Maske zuzulegen, um dein wahres Ich vor dem kommenden Ruhm als „Fastnachtsschlächter“ zu schützen. Eben einfach aus praktischer Sicht. Krampusmasken sehen zwar hübsch aus, aber fallen zu sehr auf. Gehe am besten als etwas Unscheinbares, das dennoch die Botschaft gleich optisch unterstreicht: als Wasserleiche oder Gevatter Tod. Die perfekte Tarnung, denn die meisten Menschen glauben bekanntlich nicht an das, was sie sehen.

Widder_Fotolia_26031209_XS

Widder 20.03. bis 20.04.

Widder
Deine Hörner passen nur mit viel Fingerspitzengefühl durch die Tür deines Verlieses und Fingerspitzengefühl – was war das gleich noch mal? Genau, sich in andere hineinversetzen, Dinge vorsichtig ansprechen, vielleicht sogar eine Messerspitze Diplomatie an den Tag legen… was für Weichköpfe, aber nichts für dich! Wie ein Rammbock prügelst du deine Begehrlichkeiten durch den Alltag. Egal, wer dabei drauf geht oder am Wegesrand weinend liegen bleibt. Mit dir halten es diesen Monat nur Gleichgehörnte aus – und auch die nur hinter verschlossener Tür und mit Kopfhörern.

Stier_Fotolia_26029433_XS

Stier 20.04. bis 21.05.

Stier
Zwischenwelt. Falscher Film. Paralleluniversum. Irgendwo da schwebst du rum. Treibst Blödelei am Rand der Zivilisation. Gehirn verknotet und Nerven verdrahtet. Du bist ständig auf Empfang, aber keiner sendet. Sicher, das sind alles Banausen da draußen, die dich als Krone der kreativ-düsteren Schöpfung völlig verkennen. Auch wenn dir in diesem Monat deine verflippte Aura die ungeteilte Aufmerksamkeit garantiert: keiner wird sich näher auf dich einlassen. Du bist nur ein Dämon – dein heiterer Gemütszustand ist unbeständig und die nahe Zukunft mit dir vermutlich ungemütlich.

Zwilling_Fotolia_26029604_XS

Zwilling 22.05. bis 22.06.

Zwilling
Bei dir wundert eh niemanden mehr irgendwas. Du bist ein Chaosmonster und gehörst entweder hinter Gitter oder in eine Umschulungsmaßnahme zum gesitteten Vampir. Stattdessen scratchst du parallel mehrere Platten mit Alltagsprojekten, rettest Freunde vor dem Tod durch Langeweile und nimmst weitere schwarze Vorhaben in deine nur latent vorhandene Planung auf. Freunde und Partner schütteln nur noch resigniert mit dem Kopf, sind am Ende aber überrascht über das viele Fleisch am Knochen. Wie kriegst du das nur alles so geschafft? Bestimmt hängen dafür ein paar Leichen mehr am Zaun?! Schreib doch ein Buch – so was wie „Simplify your chaos“. Wir sind alle gespannt und auf ein Projekt mehr oder weniger kommt es doch nicht an. Oder?

Krebs_Fotolia_26029604_XS

Krebs 23.06.bis 22.07.

Krebs
Einfach den Monat auf dich zukommen lassen. Abwarten. Ein paar kleine Leuchtfeuer darfst du zünden, aber die sollen nur animieren, nicht eliminieren. Ein hochexplosiver Monat für die düsteren Krebse, die damit eigentlich nicht umgehen können. Hier ein paar Tipps: Bevor du dich wieder verpanzerst, einfach mal wach bleiben. Die Umgebung beobachten. Ein Nachtsichtgerät besorgen. Signale in der Dunkelheit wahrnehmen. Lunte riechen und Fährte aufnehmen. Vorher noch mal „Du riechst so gut“ von Rammstein hören. Und dann, wenn sich was bewegt… nachsteigen!

Löwe_Fotolia_26029604_XS

Löwe 23.07. bis 22.08.

Löwe
Du hast die Erfahrung gemacht, dass sich Probleme mit animalischem Sex ganz prima und akzeptabel verdrängen lassen. Doch spätestens wenn dein Partner bereits in hektische Schnappatmung verfällt, sobald du ihn nur lustvoll anblinzelst, ist es Zeit für Lösungen statt In-Sich-Reinfressen-Sex. Es wäre eine passable Idee, wenn du dann das verkorkste Labyrinth in deinem Inneren nach außen kehren und deinen Partner mal um Rat fragen würdest. Aber besser ohne erotisierende gegenseitige Präsenz, sondern mit mindestens 100km Abstand per Telefon. Die Belohnung kann er sich ja dann aussuchen. Wenn du Glück hast, läuft es auf Naturalien hinaus…

Jungfrau_Fotolia_26029604_XS

Jungfrau 23.08. bis 22.09

Jungfrau
Huch, schon wieder in ein schwarzes Loch getappt und in bodenlose Arbeit gestürzt! Der Februar hält eine gehörige Portion Stress für dich bereit. Aber Stress macht dir nix aus, den hast du schon mit dem Mutterkuchen aufgenommen. Du könntest ja mal fies sein und einige Arbeiten delegieren, z.B. an eine Waage. Gut, stimmt, ist eher unwahrscheinlich, dass das klappt. Dennoch wäre ein „Spareribpartner“ schon gut. Denn auch wenn du der perfekte Einzelkämpfer bist… um Mitternacht im Büro allein Pizza Diabolo zu essen macht dick, dafür aber auch einsam.

Waage_Fotolia_26031209_XS

Waage 23.09. bis 22.10.

Waage
Du bist ziemlich klamm. Damit sind weder deine Klamotten noch deine Körpertemperatur gemeint. Du träumst von Winterurlaub, dabei hast du nicht mal das Geld zum Daheimbleiben. Du würdest gern ein blutiges Steak essen, hast aber kein Besteck. Du verstehst? Aber wie Geld verdienen ohne hart zu arbeiten? Nun, charmante, elegante, bezaubernde Wesen wie du könnten als Begleit- und Escortservice arbeiten. Das sichert dir nach Feierabend auch gleich ein blutiges Steak…

Skorpion_Fotolia_26029433_XS

Skorpion 23.10. bis 22.11.

Skorpion
Kritisch wie ein alter Muff läufst du durch die Firma, meckerst an sämtlichen Folterprozessen herum, an niemandem lässt du ein gutes Haar. Außer an dir selbst natürlich. Aber Meinungsverschiedenheiten mit dem Chef zahlen sich diesen Monat nur aus, wenn du sie für dich behältst. Er könnte sonst merken, dass er eine miesmotzerische Kakerlake im Pelz hat, die dem unterirdischen Betriebsklima wenig zuträglich ist. Aber eine Versetzung in den Abgrund wäre die Hölle! Daher beiß die Reißzähne aufeinander und mach gute Miene zum bösen Spiel. Nimm alles nicht so ernst und tue so als wärest du hier nur auf Arbeit.

Schütze_Fotolia_26029433_XS

Schütze 23.11. bis 22.12.

Schütze
Du hängst dermaßen lustlos in der Gegend rum, dass man dich permanent beiseite schieben möchte. Irgendwas hat dich gesackt und sich an dir festgebissen. Lustlosigkeit, Passivität, Egalo-Manie. Du wankst mit der Unterlippe auf dem Fussboden durch deine kleine Gruft, legst dich abwechselnd rechts, links und auf den Sarg – nichts wird besser. Was machen wir da bloß? Vielleicht etwas süßes Blut? Schokolade? Stimmungsaufheller? Klopf doch mal beim Nachbarn und borg dir ein paar Endorphine. Aber pass auf, dass er dich nicht einfach zur Seite schiebt.

Steinbock_Fotolia_26031209_XS

Steinbock 23.12. bis 21.01.

Steinbock
Alles im schwarzen Bereich. Und schwarz ist ja eine durchaus erstrebenswerte Eigenschaft. So undurchdringlich und geheimnisvoll wie die schwarze Farbe ist auch dein momentaner Zustand. Steht dir aber! Nicht, dass du sonst sonderlich offen und leicht zu durchschauen wärest. Dennoch: aktuell umwehen dich Schwaden von Mystik, die beim anderen Geschlecht ganz besondere Gelüste freisetzen. Das schmeichelt dir zwar anfangs, aber ab Mitte Februar langweilt es dich nur noch. Mal wieder ohne jede Erklärung für deine Fans ziehst du dich schüchtern zurück und willst einfach nur deine Ruhe haben. Und wirkst dadurch noch anziehender. Geheimnisvoller. Habenwollender. Kein Ausweg in Sicht.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Einfach Dranbleiben!

Skurriles, Düsteres, Morbides im Abo! Vernetze Dich mit dem schwarzen Planeten & Shan Dark:

4 Responses to Das schwarze Horrorskop für Februar 2011

  1. Alexandra 1. Februar 2011 zu 18:10 #

    Tiefenentspannung? Schlafmarathon? Herrliche Stille?
    Leider im Moment nichts dergleichen 😉 Hab‘ ich mich im Jahr vertan?

  2. shan dark 2. Februar 2011 zu 08:22 #

    Liebe Alexandra, Du musst ruhiger werden – das steht übrigens auch in Deinem Horrorskop ;-). Der Februar hat ja grad erst angefangen…

  3. Sandra 3. Februar 2011 zu 08:14 #

    Liebes Cousinchen :),
    das hast du mal wieder ganz toll geschrieben ^^
    Lol „kein Ausweg in Sicht“ XDDD
    Sitz grade in Ethik,
    ganz liebe, düstere Grusels 🙂

  4. Emily Byron 14. Februar 2011 zu 17:43 #

    Gnaaaa.
    Also meins stimmt diesmal nicht.
    Zum Glück, muss man ja sagen ;-D

Schreibe einen Kommentar