Das schwarze Horrorskop für August 2011

Ein delikater Monat steht bevor: Jungfrauen laben sich am morbiden Buffet, Zwillinge an den Opfern eines Horrormovies, Widder an SARGenhaften Finanzerträgen und Löwen an pikanten Details.

Wenn diese horrorskopigen Zeilen erscheinen, bin ich schon weg. Ab in den Süden und in den kühlen Untergrund zum Entspannen und Einsammeln neuer skurriler Reiseziele. Ich schalte auch mal online ab – das geht ohne W-LAN im Zelt sehr gut. 😉
Was düstere Geschöpfe diesen Monat tun oder besser lassen sollten, sagt euch jetzt – nicht das Licht sondern – das schwarze Horrorskop. Wie immer gilt: Meine Vorhersagen sind restlos haftungsbefreit, schwarzgetüncht und sinnentleert. Dennoch waren eine Glaskugel, Spinnenbein und Krötenauge daran beteiligt – in welcher Zusammensetzung erspare ich euch aber. 😯

Das schwarze Horrorskop – August 2011

Löwe_Fotolia_26029604_XS

Löwe 23.07. bis 22.08.

Löwe
Die Ereignisse überschlagen sich ab der 2. Augustwoche. Du solltest gewappnet sein: halte deine Sinne geputzt, die Zähne gespitzt und die Krallen gewetzt. Das Kommende ist nicht negativ –  es ist eher als durchwachsen zu bezeichnen. Licht und Schatten liegen immer nahe beieinander! So entdeckst du diesen Monat, dass sich der Deckel zu einem lange vor dir gehüteten Geheimnis leicht anheben lässt. Am besten weiterruckeln, Luft ranlassen und du wirst ein paar pikante Details enthüllen. Äußerst pikante Details! Jetzt kommt es darauf an, was du aus dem gewonnenen Wissen machst. Dabei ist zu beobachten, dass sich dir nahestehende Kreaturen schon mal vorsorglich in ihren Höhlen verkriechen…

Jungfrau_Fotolia_26029604_XS

Jungfrau 23.08. bis 22.09

Jungfrau
Ein Monat voller morbider Optionen – ein ganzes Buffet schwarzer Köstlichkeiten erwartet dich, bei dem es dir schwer fällt dich zu entscheiden. Es geht einfacher, wenn du die vielen Angebote gedanklich nach der Lebensmittelampel einfärbst: rot fällt ganz aus, gelb vielleicht später und grün SOFORT! Da kommt einiges zusammen und du bist nur noch am (positiven) Rotieren: Konzertbesuch hier, Friedhofsfrühstück da, Sex mit Selma Hayek „After Dark“ oder ein leckeres Ohrläppchenfondue mit Freunden. Ganz passabel der Monat, wenn auch anstrengend. Man könnte natürlich auch mal was auslassen, aber dafür bist du zu jung! Und ob ‚zu jung’ im September noch der Fall sein wird, darf bezweifelt werden. :mrgreen:

Waage_Fotolia_26031209_XS

Waage 23.09. bis 22.10.

Waage
Eigentlich müsstest du ständig ein Schild mit dir herumtragen: „Bitte kühl lagern und nach dem Öffnen innerhalb weniger Tage verzehren.“ Das da draußen ist dir momentan immer noch viel zu warm – lieber ist dir dein verrottetes Kellerloch mit kaltem Erdfussboden. Überhaupt: Sommer! Das ist keine Jahreszeit, sondern ein beklagenswerter Zustand. Aber soll man denn als Zombie im luftigen Sommerkleidchen herumlaufen? Will das jemand sehen? Will dich jemand sehen? Bei den letzten Meinungsumfragen tendierte die Nachfrage gen null. Also verschone die Erdoberfläche mit deiner Gegenwart, nutze die Zeit für eine Höhlenkur oder spiele Sudoku… wer weiß, vielleicht wächst dir ja sogar etwas Hirn bis zum Herbst.

Skorpion_Fotolia_26029433_XS

Skorpion 23.10. bis 22.11.

Skorpion
Du bist einfach nicht totzukriegen! Da stellt dir das Leben nun schon allerlei unangenehme Aufgaben und Kreaturen in den Weg – und was machst Du? Erledigst sie einfach alle. Beißt die Zähne zusammen, opferst dich bei der Beseitigung deiner und anderer Opfer völlig auf, improvisierst… es ist nicht zum Aushalten! Führt aber nur dazu, dass man dir immer noch mehr aufhalst. Aber du weißt: durchhalten, Mund halten, Position behalten. Es ist nur eine Prüfung für das nächste Level, die neue Dimension. Wenn du die erreicht hast ist Ende. Schluss. Aus. Dann bist du weg und spielst in einer neuen Liga. Bis dahin kannst du dich schon mal ins nächste Level träumen. Aber nicht so laut mit den Zähnen knirschen!

Schütze_Fotolia_26029433_XS

Schütze 23.11. bis 22.12.

Schütze
Gönn Deinen Opfern doch mal eine Pause von Dir selbst. Mach Sommer, mach langsam, mach Chill-Out auf die düstere Art. Ach, du hattest schon Urlaub? Dann mach einfach weiter. Lege dein Zombie-Make-up auf und gehe zum Arzt. Täusche einen Regan-Dämon-Anfall vor. Am besten zuvor noch mal „Der Exorzist“ gucken. Wenn du das gut hinlegst, wirst du mal locker 3 Wochen krankgeschrieben – deinen Arzt aber möglichst verschonen oder erst nach Ausstellen des Krankenscheins ausweiden. Ersteres könnte dir bei Drohung mit letzterem auch künftig ein paar freie Tage bescheren. Es sei denn, dein Quacksalber ist eher zurückhaltend beim Attestieren von verkränkelter Freizeit, dann hat er es nicht besser verdient. Immerhin darf man schlechte Qualität nicht auch noch mit dem Leben belohnen!

Steinbock_Fotolia_26031209_XS

Steinbock 23.12. bis 21.01.

Steinbock
Es ist Sommer und deine Beute befindet sich mehrheitlich im Urlaub. An Stränden, in Flugzeugen und auf all-inklusive-AIDA-Schiffen. Das nur mal so als Tipp, falls Du immer noch in deutschen Parks oder Einkaufszentren auf der Lauer liegst. Solch bodenständigen Gestalten wie dir muss man das ja ab und zu mal flüstern. In heimischen Gefilden ist nicht mehr viel zu holen, nur zähes Fleisch von Daheimgebliebenen oder Heimkehrern. Für saftige Brocken im Überfluss buchst du am besten den nächsten Last-Minute-Flug in die Sonne oder schleichst dich auf einen Kreuzfahrtfrachter. So erweiterst du nicht nur deinen Horizont, sondern auch deinen Speiseplan. Wie praktisch!

Wassermann_Fotolia_26031209_XS

Wassermann 22.01. bis 20.02.

Wassermann
Jeder denkt, du bist echt! Für einen Wiedergänger aus dem 18. Jahrhundert siehst du aber auch erstaunlich gut aus und deine blasse, untote Erscheinung ist gerade schwer angesagt. Blutleere, gespenstige Wesen mit glühenden Augen sind sowas von ‚in’! Du schaffst es zudem erstaunlich gut dich anzupassen. Auch wenn es dir komisch vorkommt, dass selbst in der ärmlichsten Behausung das Wasser aus der Wand und das Licht von der Decke kommen, eine Menge Leute kleine geräuschige Stöpsel in den Ohren tragen und JEDER (!) gegen einen kleinen Obolus den Königspalast betreten darf. Früher war mehr Zucht und Ordnung! Da hätte man solcherart Eindringlinge sofort an den nächstbesten Lindwurm verfüttert. Aber du wirst diesen Monat noch die Vorzüge dieses Zeitalters erkennen – und sowieso überlebt nur derjenige, der sich anzupassen vermag. Was dir aber noch nie schwergefallen ist, solange es deinen Plänen gelegen kam.

Fische_Fotolia_26029433_XS

Fische 21.02. bis 19.03.

Fische
Ein Fisch kommt selten allein, sondern im Schwarm. Das ganze schleimige Gewimmel kann aber manchmal auch nerven. Dann muss ein Fisch tun, was ein Fisch tun muss. Sich absondern, tiefere, schlammige Gewässer aufsuchen und sich allein durch die schwarze Tiefsee schlängeln. Dabei darfst du ruhig einen kleinen Depri schieben, der aber noch handhabbar sein sollte. So ein bisschen Einsamkeit und Verzweiflung öffnet die Augen. Wenn du dich lange genug auf dich selbst konzentriert hast und die anderen schon vermisst, bitte wieder nach oben schwimmen und tief Luft holen. Das alles solltest du bis Mitte des Monats geschafft haben, dann bleibt noch mal genauso viel Zeit, die im Dunklen gefassten Vorsätze gemeinsam mit den anderen ‚auszubaden’.

Widder_Fotolia_26031209_XS

Widder 20.03. bis 20.04.

Widder
Du bist dir als finanzspekulatives Superhirn noch nicht sicher, ob du lieber in Särge, Zyankali oder Lebensmittel investieren sollst. Am Ende vermischen sich all diese ‚Anlagen’ bis zur Unkenntlichkeit. Särge stehen hoch im Kurs, Lebensmittel sind an diversen Orten der Welt ziemlich knapp, Zyankali wird immer benötigt… alles ist lukrativ. Du kannst das Orakel des Todes befragen oder die Financial Times lesen, die Antwort bleibt sich gleich: (Divid-)Ende gut, alles gut. Menschen gibt es da draußen noch genug, gestorben wird auch immer – zur Not hilfst du nach. Also doch in Särge investieren. Lebensmittel sind zu aufwendig und Zyankali zu auffällig. Mach das und du bringst bis Ende des Monats die unteren Zehntausend mit deinen gescheffelten Millionen ins Grab.

Stier_Fotolia_26029433_XS

Stier 20.04. bis 21.05.

Stier
Verheerend-dämonisches Dynamit liegt dir auf der Zunge und die Initialzündung steht quasi bei jedem Luftschnappen bevor. Spar dir daher im August deine schwarzhumorigen Sprüche, die liegen für andere im strafbaren Bereich. Flirten ist aussichtslos, dein Flirtopfer könnte nach der Langeweile nicht mehr aufwachen. Falls du ein Personalgespräch haben solltest, dann sage besser nichts. Nada. Niente. Nothing. Am besten nur nicken, undeutliches Zeug murmeln, nur „ja“ und „nein“ sagen, dann kann nicht viel schief gehen. Auch die in deinen Augen besonders lustigen Gruftiwitze solltest du für dich behalten, wenn dir dein unsterbliches Leben lieb ist. Schweige einfach vor dich hin. Schweigen wirkt meistens geistreich und finster zugleich. Außerdem strengt es nicht an – das wiederum müsste dir doch gut gefallen!

Zwilling_Fotolia_26029604_XS

Zwilling 22.05. bis 22.06.

Zwilling
Hollywood läutet! Ein Horrorfilm steht an und es wird ein talentierter Fiesling gesucht. Weil Schauspieler mit deiner mörderischen Ausstrahlung rar gesät sind, erhältst du ein unmoralisches Angebot, dass du nicht ausschlagen kannst. Leider ist es doch nicht Hollywood, sondern nur eine schmierige B-Movie-Firma – aber was soll’s!? Die klingeln auch kein zweites Mal! Dir geht es eh nicht um die Kohle, sondern um die breite Auswahl Frischfleisch am Set. Es fällt sicher nicht auf, ob da ein paar Komparsen und attraktive Nebenrollendarsteller/innen mehr oder weniger Fleisch am Knochen haben. Egal. Horrorfilme kommen heutzutage am besten, wenn sie in realer Umgebung mit absolut authentischen Real-Live-Acts gefilmt werden. Außerdem: stand da nicht was von „Verköstung am Set“ im Vertrag? Na also, das war doch inbegriffen!

Krebs_Fotolia_26029604_XS

Krebs 23.06.bis 22.07.

Krebs
Alles wird besser, alles wird einfacher. Du läufst ohne Probleme durch die Unterwelt, hast quasi freie Bahn, eine ideale Piste liegt vor dir. Tief einatmen, noch mal kräftig durchschnauben, mit den Hufen scharren und los geht’s. Wir anderen lehnen uns dabei entspannt zurück, schaufeln etwas schwarzes Popcorn in uns hinein und warten teuflisch grinsend ab, aus welcher Kurve du diesmal fliegen wirst. Aber mach es ruhig bisschen spannend, wir schätzen gute Unterhaltung!

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Einfach Dranbleiben!

Skurriles, Düsteres, Morbides im Abo! Vernetze Dich mit dem schwarzen Planeten & Shan Dark:

Eine Antwort zu Das schwarze Horrorskop für August 2011

  1. r@zorbla.de 1. August 2011 zu 08:31 #

    Uhh, oooh… Salma Hayek ist selbst Jungfrau. Bedeutet das jetzt… ach lassen wir das. Ich stelle mir nochmal das schwarze Popcorn des Krebses vor. Hätte er es halt rechtzeitig nach dem Poppen aus der Hitze genommen…

Schreibe einen Kommentar