Das schwarze Horrorskop für April 2011

Beinahe eine Ampelkoalition im April-Horrorskop: grüne Wiesen, rotes Blut, schwarze Kreaturen. Gelb ist gerade aus und kommt wohl auch länger nicht mehr rein. Plötzlich mutieren die Skorpione zu Fitnessfanatikern, Wassermänner knabbern an ihrem Frühlingskonflikt, bei den Fischen ufert es völlig aus und die Jungfrauen sind lachende Dritte.

Das schwarze Horrorskop soll auch diesen Monat wieder schwarzen Humor in eure düsteren Lebensumstände bringen.
Es ist wie immer meinerseits ohne Haftung und Gewähr, ohne Ernst, Rechtswege dürfen nicht beschritten und Stresstests nicht durchgeführt werden. 😈

Das schwarze Horrorskop – April 2011

Widder_Fotolia_26031209_XS

Widder 20.03. bis 20.04.

Widder
Der Weg zum Erfolg ist eine ständige Baustelle und an der arbeitest du diesen Monat ununterbrochen. Kommt dir jemand in die Quere nimmst du einfach den Vorschlaghammer oder wahlweise die Heckenschere und räumst ihn aus dem Weg. Dabei fragen sich alle, warum du so hart um Erfolg kämpfst – hat man ihn, langweilt er doch nur?! Nicht nur dich, sondern auch deine Freunde. Die wollen eh lieber eine Geburtstagsparty und heften dir als Geschenk eine Gutschein-Kombi aus Berufsunfähigkeitsversicherung und 2 Schnupperstunden beim Psychiater an den Sargdeckel. Wenn das kein Wink mit dem Friedhofstor ist!

Stier_Fotolia_26029433_XS

Stier 20.04. bis 21.05.

Stier
Mit absoluter Grabesruhe startest du in diesen Monat. Warum auch irgendwas überstürzen: Zombies haben ja alle Zeit der Welt! Du machst dich langsam an den Frühling ran, bräunst dir die Hautfetzen und nähst die im Winter abgefallenen Gliedmaßen wieder an. Du bist dabei so mit dir selbst beschäftigt, dass du die Flirtavancen deines Gegenübers erst sehr spät bemerkst. Aber nun… wenn Untote ungeübt zurückflirten, dann kann das echt ins Auge gehen. Im Second-Eye-Shop könnt ihr euch aber danach näher kommen und gegenseitig ganz romantisch auf Augenhöhe begegnen…

Zwilling_Fotolia_26029604_XS

Zwilling 22.05. bis 22.06.

Zwilling
Der Monatsbeginn riecht etwas modrig nach Keller, aber es wird zunehmend besser. Ab Mitte April nimmt alles ordentlich Fahrt auf, du bist ganz in deinem Element. Es kommt Getöse ins finstere Gruselkabinett! Du erhöhst alles auf doppelte Geschwindigkeit: denken, reden, trinken und den Druck aufs Gaspedal. Es könnte ein teurer Monat werden, aber du lebst ja nicht zum ersten Mal! Daher bist du auf den Radarfotos eh nicht zu erkennen – um dich „in den Kasten“ zu kriegen, bräuchten die Ordnungshüter schon eine Kirlian-Kamera. Das macht Spaß! Genau wie dein düsteres Leben, das gerade wie auf Autopilot läuft – natürlich in der Überholspur. Es gibt kaum etwas, das dir nicht gelingt und dann auch noch doppelt so flott. Ende des Monats beantragst du eine Verlängerung dieses Zustandes um weitere 30 Tage. Bewilligung schwer ungewiss.

Krebs_Fotolia_26029604_XS

Krebs 23.06.bis 22.07.

Krebs
Mach dir nichts draus, wenn niemand Krebs will – du bist eben nicht nach jedermanns Geschmack. In diesem April ist es sogar wahrscheinlicher, dass man dir in der Tiefgarage auflauert statt an der Tanzfläche. Dann am besten Zähne zeigen und lächeln, ihm oder ihr einen kuscheligen Abend mit dir auf der Couch anbieten, süffisant grinsen, umdrehen, gehen. Dein Gegenüber zur Abwechslung mal so richtig mit Freundlichkeit verwirren. Das wirkt sowohl bei finsteren Typen in der Tiefgarage als auch bei dem scharfen, leicht bekleideten Knochen in der Disco. Du wirst sehen! Und wenn nicht, dann weißt du ja, wie man sich allein auf der Couch einen schönen Abend macht… 😉

Löwe_Fotolia_26029604_XS

Löwe 23.07. bis 22.08.

Löwe
Voilá, im April gibt es Löwe im Schafspelz. Du bist ungewohnt freundlich, knuffig wie ein Maikätzchen und unwiderstehlich wie Erdnüsse im Wasabi-Knabbermantel. Alle wollen mit dir befreundet sein, sich ankuscheln, endlos deinen sanften Worten lauschen oder deine Tipps für ihren Lebensabend hören. Du trägst dermaßen zur allgemeinen Persönlichkeitsverblendung bei, dass du diesen Monat sogar bei Halbmond auf Werwolftour gehen kannst. Alle werden ihre Türen und Fenster freiwillig öffnen, keinen Verdacht schöpfen und dich reinlassen. Oh happy days – schnapp sie dir alle!

Jungfrau_Fotolia_26029604_XS

Jungfrau 23.08. bis 22.09

Jungfrau
Blutige Zweikämpfe sind momentan an der Tagesordnung. Aber solange du dank deiner diplomatischen Art der lachende Dritte bist, ist ja alles bestens. Andernfalls profitieren wohl nur dein Zahnarzt, Gesichtschirurg oder schlimmstenfalls dein Bestatter davon. Am besten weiterhin den Schiedsrichter raushängen lassen und mit trockenen Sprüchen den Bürokollegen oder „Freunden“ unbemerkt die Schlachtermesser entwenden. Beständig mit beruhigendem Industrial dafür sorgen, dass sich die angespannte Situation während der Kernschmelze des Wahnsinns nicht weiter verschärft. Die Menschheit ist dir dankbar, auch wenn sie es nicht offen zugibt. Aber in irgendeinem Protokoll wirst du später als „Held in der Finsternis“ erstrahlen.

Waage_Fotolia_26031209_XS

Waage 23.09. bis 22.10.

Waage
Du bist völlig verwurzelt mit deiner Gruft und auch nur schwer daraus hervorzulocken. Deine spießigen Nachbarn, mit denen du dich inzwischen auch schon angefreundet hast, würden dazu arriviert sagen. Aber gegen Mitte des Monats könnte es etwas hektisch, ja gar brenzlig werden. Es ist ratsam, wenn du dir nach den ersten heimverliebten Tagen die angesetzte Patina von Schulter und Nasenspitze wischst und mal wieder deine morschen Knochen draußen spazieren führst. Sei vorbereitet! Etwas Bewegungstraining könnte dir alsbald den Pelz retten.

Skorpion_Fotolia_26029433_XS

Skorpion 23.10. bis 22.11.

Skorpion
Irgendjemand hat dir gesagt: das da draußen ist Frühling! Das ganze Rumgeblühe ist so nett und beachtlich, dass in dir plötzlich der Trieb nach körperlicher und sexueller Fitness erwacht. So schiebst du deinen Rumpf angestrengt laufend durch den Wald oder die nächstgelegene Grünoase. Du schwitzt, keuchst, jappst – denn wer will im Bett schon einen Sixpack oder eine Taille im Speckmantel haben? Nee, das kannst und willst du dir nicht leisten. Diesen Monat zählt für die Skorpione also nur „Absolute Body Control“ und verbissende Körperarbeit. Und Vorfreude auf den Mai, wenn das Training in Fleisch und Blut übergegangen ist und du in die nächste Phase übergehen kannst: die Eroberung deiner ‚Sexualopfer’.

Schütze_Fotolia_26029433_XS

Schütze 23.11. bis 22.12.

Schütze
Du bist ja eher gesellig und hasst die Einsamkeit. Genieße daher die Vorzüge der modernen Zivilisation und treffe andere Kreaturen. Aber nicht mit Blutbeuteln oder Wurfsternen. Denke dran, du bist vorbestraft – also am besten alle reizvollen Opfer ausklammern und nur unverfängliche Termine wahrnehmen. Oberfläche schwafeln, ein bisschen anlehnen, mal auf Tuchfühlung gehen, aber nix ernsthaft Verletzendes in psychischer oder physischer Hinsicht gucken lassen. Sei einfach mal Langweiler. Durchschnitt. Stino. Frauenversteher. Legolas. Fällt sicher schwer, ist aber besser als künftig eine einsame Zelle im städtischen Knastbunker.

Steinbock_Fotolia_26031209_XS

Steinbock 23.12. bis 21.01.

Steinbock
Nach der Zeitumstellung planst du jetzt eine Lebensumstellung. Natürlich musst du erstmal vorsichtig testen, wie und was da alles geht. Erstmal ein bisschen im Dunklen operieren, das war schon immer die Devise mit der du am besten gefahren bist. Und wenn du von Anderen offen auf Anzeichen von Enthaltsamkeit, Leibesertüchtigung, Vegetariertum oder mit „Sag mal, ist irgendwas an dir anders?“ angesprochen wirst, brauchst du nur belustigt den Kopf in den Nacken zu werfen und zurückfragen: „Wonach sieht’s denn aus?“ Du wirst keine Antwort erhalten, auf die du näher eingehen musst. Garantiert!

Wassermann_Fotolia_26031209_XS

Wassermann 22.01. bis 20.02.

Wassermann
Die Wassermänner verfangen sich mit ihrem Dreizack in einem Frühlingskonflikt: du würdest den Blütenkram und die Sonnenstrahlen gern mit allen Sinnen und Farben genießen, aber das passt nicht zu deinem finsteren Image. Bekannt als morbider Herbstliebhaber und Farbenmuffel könnte dich das credibilitymäßig den Kopf kosten. Aber genau darauf hättest du jetzt Bock: kopflos durch den Park springen. Dümmlich grinsen. Löwenzahn anpusten. Mit weißem T-Shirt im Club das Schwarzlicht aufblenden. Na dann: mach doch! Ab sofort ist eh alles grün: Hormone, Wiesen, Landespolitik. Und was kümmert dich nächsten Monat dein Outfit und Geschwätz vom April? Na also, geht doch.

Fische_Fotolia_26029433_XS

Fische 21.02. bis 19.03.

Fische
Natürlich bist du mit allen düsteren Wassern gewaschen und kannst noch dazu mit anderen Kreaturen machen was du willst. Sie merken es noch nicht mal und wenn, dann kann dir sowieso niemand böse sein. Du giltst als grundfreundlich, gesellig und gern gesehen. So tanzt du durch den April, genießt das schwarze Leben in vollen Kiemenzügen und machst so manche Eroberung, die sich nicht schnell genug vor dir retten kann. Doch im (Blut-)Rausch der Sinne verlierst du leider oft die Beherrschung. Gar nicht gut! Denn wenn am Ende des Monats überall Leichen an der Wasseroberfläche treiben und nur du als Einzigste/r völlig übersättigt am Uferrand liegst, könnte 1. der Verdacht schnell auf dich fallen, das 2. eine peinliche Befragung nach sich ziehen und 3. ist niemand mehr da für ein geselliges Techtelmechtel.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Einfach Dranbleiben!

Skurriles, Düsteres, Morbides im Abo! Vernetze Dich mit dem schwarzen Planeten & Shan Dark:

5 Responses to Das schwarze Horrorskop für April 2011

  1. Guldhan 1. April 2011 zu 19:23 #

    Woher wusstest du, dass ich nun wieder zu den Laufschuhen griff und beim Training das Gegengewicht erhöhte?

  2. Alex 2. April 2011 zu 20:52 #

    Um mein finsteres Image und meine „Credibility“ mache ich mir als waschechter Wassermann überhaupt keine Gedanken. Was interessiert es mich, was Andere von mir halten? In sofern habe ich überhaupt keine Probleme damit, „kopflos durch den Park zu springen“ um meiner Frühlingsfreude Ausdruck zu verleihen. Herbst wird es außerdem ja früh genug wieder 😉

  3. orphi 3. April 2011 zu 11:00 #

    Dann wir der „Löwe im Schafspelz“ sich mal auf die Jagd begeben und Persönlichkeiten blenden. HÄHÄ

    😉

  4. Sandra (Cousine XD) 6. April 2011 zu 16:28 #

    XDDD Vielen Dank für diesen Post! Es amüsiert mich immer wieder ^^
    Ich find das so derbe genial, bitte hör ja nicht auf, diese Horoskope zu schreiben!! *___*
    ICH LIEBE SIE XDD
    Buja. Und omg.. ich hatte, bevor ich das gelesen habe, wirklich vor kurzen darüber nachgedacht, Vegetarier zu werden… wurde durch meine Mum verworfen –“
    glg 🙂

  5. mattensan 8. April 2011 zu 21:39 #

    Mal wieder voll ins (Achtung) Schwarze getroffen. Einer Waage wie mir geziemt es, zur Monatsmitte den Osterurlaub anzutreten und sich im wahrsten Sinne des Wortes die Beine zu entknoten. So langsam kehrt der Glaube zum Horoskop ein 😉

Schreibe einen Kommentar