Archiv | Englisch für Grufties

RSS feed for this section

Englisch für Grufties: (old) haunt

Spooky English lesson #5: „Haunted houses“ kennen wir nur aus Grusel- und Horrorfilmen, doch mindestens einen „haunt“ haben wir alle.

weiterlesen Kommentare ( 8 )

Englisch für Grufties: dead on arrival

„This is our new product and if you ask me, I think its a dead-born child“, denglischte der Kollege den ausländischen Gästen seine Meinung. „Die Sache ist ein totgeborenes Kind“ – wie sagt man das auf Englisch?

weiterlesen Kommentare ( 8 )

Englisch für Grufties: bats in the belfry

Die Vermutung liegt nahe, dass diese Bezeichnung ein englischer Goth erfunden hat – oder dass sie für ihn erfunden wurde. Denn sind wir nicht alle ein bisschen bats in the belfry?

weiterlesen Kommentare ( 14 )

Englisch für Grufties: dead ringer

Der „dead ringer“ ist kein extrem lauter Wecker. Auch kein Muskelprotz, der dich im Schwitzkasten haltend zu Tode ringt. Und schon gar kein fieser Anrufer, der sich am anderen Ende tot stellt und nur beänstigend atmet.

weiterlesen Kommentare ( 3 )

Englisch für Grufties: graveyard shift

Auch Sprache reist manchmal gern auf düsteren Wegen. Nach Lesson 1 meiner neuen Reihe „Englisch für Grufties“ könntet ihr zum Beispiel die schwarzhaarige Schönheit im Londoner Goth-Club ungefähr so ansprechen: „Would you take the graveyard shift with me?“

weiterlesen Kommentare ( 12 )